Jetzt buchen

Hotel am Schlosspark

Kunst & Kultur in der Barlachstadt

Wandeln Sie auf den Spuren von Ernst Barlach, Uwe Johnson und Georg Friedrich Kersting und entdecken Sie die Kulturmetropole der Mecklenburgischen Seenplatte.

Inklusivleistung:

  • 2 x Übernachtung inkl. Frühstücksbufett
  • 2 x Abendessen im hauseigenen Restaurant
  • 1x Stadtführung durch die historische Altstadt
  • 1x Eintritt in das Renaissance-Schloss Güstrow
  • ErlebnisCard mit 10% auf den Eintritt bzw. die Ausleihgebühren für alle Barlachmuseen und Kunst-Ausstellungen

Preis pro Person: 137,00 €

Arrangement online buchen

Leistungsbeschreibung:

Sie übernachten in freundlichen Einzel- oder Doppelzimmern und genießen in unserem Wintergarten mit Blick auf das Renaissanceschloss Güstrow ein umfangreiches Frühstücksbuffet.

Das im Norden Deutschlands einmalige Renaissanceschloss entstand ab 1558 und war von 1628 bis 1629 die Residenz von Albrecht von Wallenstein. Die reiche Ausstattung mit üppigen Stuckdekorationen kündet ebenso vom herrschaftlichen Anspruch der früheren Hofhaltung wie das barockklassizistische Torhaus und das nach historischen Stichen neu angelegte Gartenparterre.

Von führenden italienischen und niederländischen Baumeistern geprägt, präsentiert Schloss Güstrow heute Kunst aus Antike, Mittelalter und Renaissance, Glas von der Antike bis zur Moderne, Jagd- und Prunkwaffen sowie Kunst nach 1945 und Installationen zeitgenössischer Kunst in historischen Räumen.

Der Rundgang durch das Renaissanceschloss lässt eine fast zweitausendjährige Kunsttradition lebendig werden und veranschaulicht geistige wie formale Kontinuitäten und Bräuche.

Während einer Stadtführung können Sie Güstrow dann noch etwas genauer kennenlernen: der geräumige Marktplatz mit seinen Bürgerhäusern aus verschiedenen Stilepochen, das erst kürzlich restaurierte klassizistische Rathaus, die Pfarrkirche St. Marien oder der Dom dem „Schwebenden" des berühmten Bildhauers, Schriftstellers und Zeichners Ernst Barlach sind nur einige der Highlights, die Sie in Güstrow erwarten.

Außerdem erhalten Sie mit der ErlebnisCard mit 10% auf den Eintritt bzw. die Ausleihgebühren in alle Barlachmuseen und Kunstausstellung, darunter die Gertrudenkapelle, eine kleine gotische Pilgerkirche, in der sich heute das Barlach-Museum befindet. Aber auch das Atelierhaus mit Graphikkabinett sollte man auf keinen Fall verpassen.

Sie erleben in Güstrow zwei Tage voller kultureller und künstlerischer Eindrücke, über die Sie bei einem ruhigen Abendessen im hauseigenen Restaurant weiter sinnen und diskutieren können, bevor Sie am Vormittag des dritten Tages vollgepackt mit Wissenswertem über Güstrow die Heimreise antreten.

Logo

Folgen Sie uns: